Extremsport Abenteuer    


 SUCHE:
 

Hintergrundmusik:

Besucherzähler


»» GRÖNLAND

 

Grönland!

 

Bereits beim Flug über der größten Insel der Welt konnte ich  die faszinierende Eis-u. Gletscherlandschaft bestaunen. Atemberaubend auch der Anflug. Durch ein enges Gebirgstal steuert der Grönländische Pilot sicher den Flughafen von  Kangerlussuaq an.  Kangerlussuaq  ist eigentlich kein Ort sondern der Flughafen des Landes  und ehemalige Amerikanische Basisstation die 1992 aufgegeben wurde. Bei angenehme Temperaturen von  15 Grade machte ich mich auf die erste Erkundungstour  und  mein erstes Hauptziel war  die Inlandseiskante, dem Russell-Gletscher. Bei dieser 25km Wanderung geht es auch am nördlichsten Golfplatz der Welt vorbei und an grasenden Moschusochsen.  Knarrende und Knirschende Geräusche versetzten mich am Gletscher in Unbehagen und ein plötzlich lauter Knall mit zischendem Wasser lies mich kurz hochschrecken - der Gletscher hat gekalbt!  Dieses Phänonem erlebte ich auch in Ilussat  einem Ort an der Westküste. Hier geht es aber nicht nur per Fuß sondern auch mit dem Boot zum Ilussat- Eisfjord.  Zwischen  Eisberge, so hoch wie eine Kirche, und Treibeis sucht sich der Kapitän den Weg.  Hier brechen nach und nach riesige Eisberge vom Gletscher ab und treiben  von der Küste ins Meer hinaus.  Mache Eisblöcke schaffen es sogar bis New York.  Aber nicht nur Eisberge sondern auch Wale kann ich mit meiner Filmkamera einfangen.   Bei meinen Wanderungen durch die Inuitsiedlungen werde ich stets von den zahlreichen Schlittenhunden durch lautes Geheule begrüßt. Angekettet  tösen sie vor den  bunten Holzhäusern dahin. Jetzt zur Sommerzeit werden sie nicht gebraucht doch sobald der Schnee wieder ins Land zieht werden sie wieder vor dem Schlitten gespannt und bringen die Inuit sicher und zu verlässlich durch die Eis und Schneelandschaft zur Jagd.

In der Sommerzeit  kann man ja viel und lange Unternehmungen machen da ja die Sonne einige Monate nicht untergeht und die Mitternachtssonne jeden Besucher beeindruckt. Einziger Wehrmutstropfen bei den Touren sind hier die Moskitos die einem ganz schön zusetzen können wenn man keine Schutzmittel verwenden würde

2 Wochen verbrachte ich hier in Grönland und konnte dabei Natur pur und ihre Einwohner erleben.

März/April 2015 werde ich in St. Marienkirchen/P. darüber einen HD-FILMVORTRAG präsentieren.

DSC00412.JPG

Landeanflug Kangerlussuaq

00001.JPG

Unterwegs auf GLETSCHERN und EISBERGEN

000010.JPG

000012.JPG

000013.JPG

000014.JPG

000015.JPG

000016.JPG

000017.JPG

000018.JPG

000019.JPG

000020.JPG

000021.JPG

000022.JPG

000023.JPG

000024.JPG

00003.JPG

000038.JPG

00004.JPG

000040.JPG

Fische im ÜBERFLUSS!

000041.JPG

000042.JPG

 

000046.JPG

Unterwegs am Schiff

000047.JPG

000048.JPG

000049.JPG

000050.JPG

DSC00403.JPG

WALROSS

DSC00405.JPG

MOSCHUSOCHSE

DSC00409.JPG

Getrockneter Fisch

DSC00410.JPG

Schlittenhund