Extremsport Abenteuer    


 SUCHE:
 

Hintergrundmusik:

Besucherzähler


»» Kickbike

ÖSTERREICHISCHER TRETROLLERPIONIER Harald Hel

sportograf-40355866_lowre...

Beim 6h Radrennen 2013: Hel schafft 132km und 1100 Höhenmeter in 6h (Ohne Windschattenf.) 

sportograf-40353446_lowre...

Gieskirchner Radmarathon: Ohne Windschattenfahren, schaffte Hel 378,40 Kilometer und 2800 Höhenmeter!

Glockner_17.jpg

Beim "Glocknerkönig" Radrennen 2013 - In 1:49h mit Roller zum Gipfelsieg ( 1300 HM ). Hel bewältigte auch 2 mal die LANGE Distanz von BRUCK a.d. GLOCKNERSTR. bis zum FUSCHER TÖRL ( 27km ). Seine Bestzeit lag dabei sogar UNTER 3 Stunden!

1600_RG55788.JPG

Auf ALPE d`HUEZ in 1Std. 22 Min. im Zuge der 100. TOUR DE FRANCE, Juli 2013

GOPR0006.JPG

Am SALZBURGRING 2013! HEL feiert einen ÜBERLEGENEN Start-Ziel Sieg beim HALBMARATHON-RENNEN und bestätigt klar seine VORMACHTSSTELLUNG im ÖSTERREICHISCHEM Tretroller-Sport.

2014 schaffte Hel erneut einen souveränen Sieg am Ring und gewann diesmal über die 42,5km Distanz. Hel schaffte dabei, OHNE WINDSCHATTENFAHREN. einen SCHNITT von 25,70km/h! 

Diese Erfolge waren umso bemerkenswerter da Hel bereits 2008 mit dem aktiven Kickbike-Sport aufgehört hatte.      

Gipfelsieg_auf_5602m.jpg

Hel Bezwingt als ERSTER Rollerfahrer die HÖCHST BEFAHRBARE Straße der Welt! Von 3500 auf 5602 Meter. Hel schaffte diesen Anstieg, von insgesamt 2100 Höhenmeter in 3 Std. 05 Min. und 10 Sek.Bilder_island_120.jpg

2006: Gipfelsieg mit Kindertretroller. Auf dem höchsten aktiven Vulkan Europas, den ÄTHNA (Sizilien)! Mit einer Höchstleistung schaffte Hel den Gipfelsieg in nur 4,28 Stunden und bewältigte dabei 2500 Höhenmeter.

Spitzbergen_Tretroller.jp...

Auf Asphalt und Schotterstraßen beim NÖRDLICHSTEN MARATHON in SPITZBERGEN 2010! Mit Kindertretroller 42 Kilometer in 2 Stunden 10 Minuten!

austr_10.jpg

September 2001:Race Across Australia! Hel gelingt mit Tretroller die ERSTE Australien-Durchquerung in 18 Tagen und 6 Stunden und schaffte damit einen WELTREKORD und den EINTRAG ins GUINNESS-Buch der Rekorde!

 

HARALD HEL, ÖSTERREICHS PIONIER des Tretrollersportes!

1997 startet er diese sportlich Herausforderung und machte dabei durch sein 11-jährige Leistungssport-Tätigkeit auf sich bzw. auf dem Tretrollersport INTERNATIONAL und NATIONAL aufmerksam. Hel, der aus der Extremsporttätigkeit kommt setzte dabei den Roller hier ein und erzielt Leistungen die zum Teil weltweit einzigartig waren bzw. auch noch sind. Mit sein Langdistanz-Stärke und dem eisernen Wille setzt er dabei neue Maßstäbe. Obwohl er seit 2008 diesen Sport nicht mehr intensiv betreibt (wegem Alter und auch aus gesundheitlichen Gründen), startet er noch hobbymässig an kurzen Bewerben in Österreich. Dabei kann er aus seine 30-jährige Wettkampferfahrung noch zerren und weiterhin einige Jahre wesentlich jüngere Gegner mit nur mehr minimalem Trainingsaufwand beherrschen. Erst 2015 bezog er zum ERSTENMAL, von einem Österreicher, am Salzburgring denkbar knapp ( 0,4 Sekunden ) eine Niederlage.